Wir wollen, dass Sie sicher das Kino besuchen können und sich wohl fühlen. Alle Veranstaltungen werden deshalb als freiwillige „3G PLUS Veranstaltung“ durchgeführt. Es haben nur Personen Zutritt, die:

  • geimpft,
  • genesen oder
  • getestet (negativer PCR-Test) sind.

Der Festivalbesuch ist also nur für Gäste möglich, die GENESEN oder GEIMPFT sind oder einen PCR-TEST vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Für den Besuch bitte entsprechende Nachweise und Ausweis oder Pass mitbringen. Am sinnvollsten ist der Nachweis mit den Apps CovPass oder Corona-Warn in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.

Außerdem erhalten Schülerinnen und Schüler über 18 Jahre Zugang, welche regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, nachgewiesen durch einen gültigen Schülerausweis.

Corona-Maßnahmen

Weitere Informationen zu Corona-Maßnahmen im Rahmen von kulturellen Veranstaltungen finden Sie hier:

Nachweis

Wie sorgen wir für einen schnellen Nachweis der 3G PLUS – Kriterien?

Um Stauungen aufgrund Zugangskontrollen samt Identitätsfeststellung zu vermeiden, werden nach Überprüfung der 3G plus Voraussetzung bzw. Identitätsfeststellung nicht übertragbare Einlassbänder vergeben. Bitte kommen Sie dazu vor dem Kinobesuch zu unseren Mitarbeiter*innen im Container in der Altstadt, weisen Sie die 3G PLUS Kriterien nach und erhalten Sie ein nicht übertragbares Einlassband.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Tests durchführen können.

Maßnahmen

Mund-Nasenschutz

Den Besucher*innen der 55. Internationalen Hofer Filmtage wird empfohlen, bei allen Veranstaltungen mindestens eine medizinische bzw. eine FFP 2 Maske zur tragen.

Abstandsregeln im Kinosaal

Wir wollen, dass Sie sich wohlfühlen. Über die Anforderungen von 3G PLUS hinaus ist deshalb das Kassensystem ist so programmiert, dass automatisch ein Platz zu anderen Besuchergruppen blockiert wird.

Abstandsregeln an den Kartenverkaufsstellen

Zwischen allen Personen, für die die Kontaktbeschränkung gilt, ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Auch nach Überprüfung der 3G PLUS Voraussetzungen gilt für alle Besucher die Empfehlung, den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Besuchern oder Gruppen einzuhalten.

Hygienemaßnahmen

Insbesondere hochfrequentierte Gegenstände werden angemessen häufig gereinigt und desinfiziert. Dazu gehören insbesondere Türgriffe, Handläufe, Arbeitsflächen, Sanitäranlagen. Kinobesuchern und Mitarbeitern werden ausreichend Waschgelegenheiten, Flüssigseife, ggf. Desinfektionsmittel und Einmalhandtücher bereitgestellt.

Kontaktnachverfolgung

Um die Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten, werden alle Besucher und Gruppen über das Karten-Buchungssystem erfasst und über die Identitätsfeststellung überprüft.

Lüftungskonzept

Alle Kinosäle verfügen über eine Zu- bzw. Abluftanlage, einzelne Kinos über Luftreinigungsanlagen.

Ausschluss

Vom Besuch von und der Teilnahme an Veranstaltungen sind Personen (Kinobesucher und Personal) ausgenommen, die

  • nachgewiesenermaßen unter einer SARS-CoV-2-Infektion leiden,
  • in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19-Erkrankten hatten (nicht anzuwenden auf medizinisches und pflegerisches Personal mit geschütztem Kontakt zu COVID-19-Patienten),
  • aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z. B. Rückkehr aus Risikogebiet) unterliegen,
  • Symptome aufweisen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten können, wie respiratorische Symptome jeder Schwere, unspezifische Allgemeinsymptome und Geruchs- oder Geschmacksstörungen.

Bezüglich weiterer Ausnahmen verweisen wir auf die jeweils aktuell gültigen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben.