Donya Madani im ARD-Kulturmagazin „ttt – titel, thesen, temperamente“

Donya Madani bei den 56. Internationalen Hofer Filmtagen

Am Sonntag, den 20. November 2022 ging es im ARD-Kulturmagazin „ttt – titel, thesen, temperamente“ u.a. um die Freiheit für Frauen im Iran. Unsere iranische Regisseurin Donya Madani, die bei den 56. Internationalen Hofer Filmtagen ihren Kurzfilm NOGHREH als Weltpremiere präsentierte, spricht über die Situation der Menschen vor Ort. „ttt“ hat Donya Madani in Deutschland getroffen, drei Wochen nach ihrer Entscheidung, ihr altes Leben aufzugeben, um zu kämpfen:

Podiumsgespräch zum Thema "Wie weit kann Kunst gehen – Grenzen der Freiheit"
Diese Video wird über YouTube gestreamt. Mehr erfahren

Podiumsgespräch zum Thema „Wie weit kann Kunst gehen – Grenzen der Freiheit“ bei den 56. Internationalen Hofer Filmtagen: Donya Madani diskutiert mit Philip Gröning, Regisseur und Leiter der Abteilung Film- und Medienkunst, Bayerische Akademie der Schönen Künste, und Festivalleiter Thorsten Schaumann.