Für Professionals aus der Film- und Fernsehbranche: Zum Fachpublikum zählen professionelle Vertreter*innen der Film-, Kino- und Festivalbranche sowie Filmschaffende und Schauspieler*innen. Auch Studierende von Film- und Medienstudiengängen sind akkreditierungsberechtigt.

Filmeinreichung

Film einreichen
Zwischen all den Filmen auch mal kurz die Mails checken
Arbeit hinter den Kulissen.

Voraussetzung

Ein eingereichter Film darf bis zum Ende der Hofer Filmtage nicht öffentlich in Deutschland, zum Beispiel bei einem Festival, online (On Demand), im TV etc. gezeigt werden. Eingeladene Filme werden sowohl vor Ort in Hof (25. bis 30. Oktober 2022, soweit es die Corona-Bedingungen zulassen) als auch auf unserer VOD-Plattform (von der Premiere in den Kinos bis zum 6. November) zu sehen sein.

Format

Es werden alle Längen und Genres zugelassen. Filme bis 49 Minuten werden als Kurzfilm eingestuft. Die Filme müssen zum Festival aus technischen Gründen als DCP vorliegen.

Fristen

Filme können bis spätestens 29. August 2022 eingereicht werden. Die Internationalen Hofer Filmtage nutzen die Plattform FilmChief zum Verwalten der Filmeinreichungen. Bitte beginnen Sie hier mit Ihrer Einreichung:

Wir danken für Ihre Einreichung zu den Internationalen Hofer Filmtagen!

Programm-Team

Künstlerische Leitung
Thorsten Schaumann

Team
Stefanie von Bock, Inge Hagedorn-Badewitz, Noni Lickleder, Michael Seidel, Rudy Tijo

Werbung und Sponsoring

Video "Filmtage Unternehmerinitiative"
Diese Video wird über YouTube gestreamt. Mehr erfahren

Statements der Unternehmerinitiative Hochfranken aus dem Jahr 2010

Branchentreffpunkt und Publikumsfestival

Die Internationalen Hofer Filmtage sind eines der wichtigen deutschen Filmfestivals – für viele ist HOF das wichtigste Festival des deutschen Films. Nicht ohne Grund prägte Wim Wenders den Begriff HOME OF FILMS als Synonym für die Hofer Filmtage.

Eine ideale Mischung aus Branchentreffpunkt und Publikumsfestival sorgt für den einzigartigen Flair der Hofer Filmtage.

Jedes Jahr kommen rund 80 Lang- und 50 Kurzfilme als Deutschland- bzw. Weltpremieren in rund 200 Vorstellungen zur Aufführung. Der Anteil der deutschen Produktionen beträgt rund 60 Prozent.

Die Hofer Filmtage besuchen ca. 500 Fachbesucher und mehr als 150 Journalisten berichten in Print- sowie Audiovisuellen Medien und im Internet. Die Kinos spielen am Rande ihrer Auslastungsgrenze und rund 30.000 Besucher besuchen an sechs Tagen die acht Festivalkinos.

Ihre Ansprechpartnerin

Internationale Hofer Filmtage
Christine Walther
Altstadt 8
D 95028 Hof