As one of the leading film fests in Germany, the Hof International Film Festival has become well-established as a platform for young German directors and is widely regarded as important arena for discovering new talents, second only to Berlin. Of equal importance, however, are the independent movies from all over the world that make up roughly half the program consisting of 130 odd feature films, documentaries and shorts.

Usually, the directors themselves present the screenings; few want to miss out on the opportunity to discuss their film’s merits (or otherwise) with the German premiere audiences in person.

Retrospective

Since the 10th edition of the Hof International Film Festival in 1976, internationally well-known filmmakers have been presenting their work to the German audience within the framework of a retrospective. The films give insight into the directors’ work or cast a look back into the history of the festival and German film.

2019 samir

2019

Samir

Einer der vielseitigsten und engagiertesten europäischen Filmemacher.

2018 barbet schroeder

2018

Barbet Schroeder

Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Schauspieler

2017 tony gatlif

2017

Tony Gatlif

Filmemacher und Schauspieler

2016 fuenf programme fuenf jahrzehnte

2016

Fünf Programme für fünf Jahrzehnte

50 Jahre Internationale Hofer Filmtage - ein Rückblick in Filmen

2015 christopher petit

2015

Christopher Petit

Zeigt seine Entwicklung vom Spielfilm zum Dokumentar- und Experimentalfilm

2014 eran riklis

2014

Eran Riklis

Eran Riklis präsentiert neun Spielfilme und zwei Kurzfilme bei den Internationalen Hofer Filmtagen

2013 michael oblowitz

2013

Michael Oblowitz

Die Retrospektive ist dem amerikanischen Filmemacher Michael Oblowitz gewidmet

2012 rosa von praunheim

2012

Rosa von Praunheim

Rosa von Praunheim wird 70 und zeigt 70 neue Filme

2011 david mackenzie

2011

David Mackenzie

David Mackenzie zeigt vier seiner Kurzfilme und sieben Spielfilme

2010 bob rafelson

2010

Bob Rafelson

Bob Rafelson hat zehn seiner Filme für die Retrospektive in Hof ausgewählt

2009 lou castel

2009

Lou Castel

Steht für ein neues, anderes europäisches Kino: Schauspieler und Filmemacher Lou Castel.

2008 allison anders

2008

Allison Anders

Allison Anders, die mit ihren unabhängig gedrehten Filmen für Aufsehen sorgt.

2007 wayne wang

2007

Wayne Wang

Im Rahmen der Retrospektive 2007 laufen acht Arbeiten des Regisseurs Wayne Wang.

2006 hofer filmtage

2006

Retro Hofer Filmtage

Die „Retro Hofer Filmtage“ zeigt einen Querschnitt aus 40 Festival-Jahrgängen.

2005 costa gavras

2005

Costa-Gavras

Prominenter Vertreter des Französischen Films

2004 john mcnaughton

2004

John McNaughton

Die Retrospektive ist dem amerikanischen Regisseur John McNaughton gewidmet.

2003 ulli lommel

2003

Ulli Lommel

Ulli Lommel stellt elf von ihm ausgewählte Filme in Hof vor.

2002 paul morrisey

2002

Paul Morrissey

Regisseur Paul Morrisey lässt in HOF die 60er und 70er Jahre wieder aufleben.

2001 denk ich an deutschland

2001

Denk` ich an Deutschland

Fünf Regisseure zeigen die Reihe DENK ICH AN DEUTSCHLAND: Klaus Lemke, Peter Lilienthal, Leander Haußmann, Fatih Akin und Peter Patzak.

2000 amos kollek

2000

Amos Kollek

Amos Kollek, Filmemacher und Schauspieler, Schriftsteller und Publizist.

1999 frank mazzola

1999

Frank Mazzola

Die Retrospektive gilt dem amerikanischen Schauspieler und Cutter Frank Mazzola.

1998 alan clarke

1998

Alan Clarke

Die Retrospektive ist dem britischen Regisseur Alan Clarke gewidmet.

1997 bill bennett

1997

Bill Bennett

Bill Bennett zeigt acht Spielfilme.

1996 clara law

1996

Clara Law

Die Retrospektive ist Clara Law und Eddie L.C.Fong aus Hongkong / Melbourne gewidmet.

1995 albert maysles

1995

Albert Maysles

Der amerikanische Dokumentarfilmer Albert Maysles mit Laurens Straub bei den Hofer Filmtagen.

1994 peter jackson

1994

Tim Burton, Peter Jackson

Peter Jackson ist gemeinsam mit Tim Burton die Retrospektive in HOF gewidmet.

1993 mike leigh

1993

Mike Leigh

HOF zeigt Mike Leigh's gesamtes Werk.

1992 alex cox

1992

Alex Cox

Die Retrospektive ist dem britischen Filmregisseur, Drehbuchautor, Autor und Schauspieler Alex Cox gewidmet.

1991 atom egoyan

1991

Atom Egoyan & André Forcier

Zeigt vier seiner Filme in Hof: Atom Egoyan, kanadisch-armenischer Regisseur.

1990 seijun suzuki

1990

Japanische Erotisch Reihe

Mit Noboru Tanaka, Tatsumi Kumashiro, Seijun Suzuki

1989 henry jaglom

1989

Henry Jaglom

Henry Jaglom, einer der profiliertesten Independent-Filmemacher Hollywoods

1988 terence davies

1988

Terence Davies & Seijun Suzuki

Terence Davies, britischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.

1987 robert frank

1987

Robert Frank

Robert Frank, schweizerisch-amerikanischer Fotograf, Filmregisseur und Kameramann.

1986 lee grant

1986

Lee Grant

Filmtage-Mitarbeiterin Doris Dörrie im Gepräch mit der Schauspielerin und Regisseurin Lee Grant.

1985 jack sholder

1985

Michael Dinner & Jack Sholder

Bei den Dreharbeiten zu NIGHTMARE II: Jack Sholder, Clu Galager und Hope Lange

1984 barrish ward cox

1984

Paul Cox & Vincent Ward

Internationale Begegnung bei den Filmtagen: Jerry R. Barrish, Vincent Ward und Paul Cox.

1983 samuel fuller

1983

Samuel Fuller & John Sayles

Samuel Fuller zeigt seinen Klassiker FORTY GUNS und die Rarität WHITE DOG.

1982 vernon zimmerman

1982

Vernon Zimmerman

Heinz Badewitz mit dem Regisseur und Drehbuchautor Vernon Zimmerman, der seine Karriere als erfolgreicher Underground-Filmer begann.

1981 roger corman

1981

Roger Corman

Julie und Roger Corman beim Bummel durch die Hofer Altstadt mit Heinz Badewitz.

1980 david cronenberg

1980

David Cronenberg

Der Kanadier David Cronenberg, der „nette Junge von nebenan“ - hier mit Doris Dörrie - stellt in Hof seine Horrorvisionen vor.

1979 curtis harrington

1979

Curtis Harrington

Die Retrospektive ist Curtis Harrington gewidmet. Sieben seiner Filme sind in Hof zu sehen.

1978 monte hellman

1978

Monte Hellman

Filmtage-Mitarbeiterin Doris Dörrie im Publikumsgepräch mit dem Regisseur des Portraits, Monte Hellman (THE SHOOTING).

1977 george a romero

1977

John Cassavetes & George A. Romero

Heinz Badewitz im Filmtagebüro mit George A. Romero, der in Hof seine Kultfilme NIGHT OF THE LIVING DEAD, MARTIN und THE GRAZIES vorstellt.

1976 de palma

1976

Brian de Palma

Brian de Palma mit Festivalleiter Heinz Badewitz.

Artistic Director

201020 IMG 8650 AR

Thorsten Schaumann has assumed responsibility for the artistic direction of the Hof International Film Festival, which he curated together with Linda Söffker and Alfred Holighaus in 2016 for the 50th edition of the festival.

Heinz Badewitz, the festival’s artistic director up to his untimely death in March 2016, was one of the pioneering initiators – it was due to his ties with the city of Hof that the first shorts program (which lasted all of 2½ hours) featuring his own productions as well as those of his co-film freaks was screened here way back in May 1967. This event went down in history as the First Hof Film Festival.

Soccer

HOF IFF soccer match FC Hofer Filmtage / FC Filmwelt

The film festival would not be complete without the traditional soccer match between the FC Filmwelt and the FC Hofer Filmtage. Every year, a selection of actors, film directors and producers plays the team of the FC Filmwelt consisting of festival staff and fans.

Current state of play after 53 matches:
FC Filmwelt 20 victories, FC Hofer Filmtage 19 victories. The match has ended in a draw 14 times.

Match 2021

A gripping match ends 4:2 for FC Hofer Filmtage

Match 2022

Saturday, 29 October 2022
10.30 a.m.

Location

FT Freie Turnerschaft Hof e.V.

Alte Plauener Straße 32

95028 Hof